Dub Club

Zwischen 1995 und 2007 war Sweet Susie neben Sugar B und Gümix Mitveranstalterin des Dub Clubs im Wiener Flex.
Der Dub Club, der jeden Montag im Wiener Flex statt und war in dieser Zeit, eine über Österreichs Grenzen hinaus bekannte Institution für dubige Sounds und andere musikalische Richtungen. Neben den Vertreterinnen und Vertreter des Wiener Downtempo Genres, wie Kruder und Dorfmeister, gastierten hier 12 Jahre lang die nationale und internationale Musikszene mit Akteurinnen und Akteuren wie Mad Professor, Africa Bambaataa, Basement Jaxx, Matthew Herbert, Mad Professor, Roots Manuva, Pan Sonic, The Bug, Gangstar, Stereo MCs, Shantel, Pulsinger & Tunakan, Sofa Surfers, Stereotyp, Makossa & Megablast, u.v.m., die von Sugar B, Gü-mix und Sweet Susie als DJs begleitet wurden.
Auf dem Label von Kruder & Dorfmeister, G-Stone Recordings, erschienen zwei Dub Club Compilations, die sämtliche Artists des Clubs repräsentieren.
https://dubclubrecords.bandcamp.com/album/dub-club-compilation-2000-1love